Tiere beim Wandern im Nationalpark von Tortuguero

Natürlich sieht man auch einige Tiere beim Wandern durch den Nationalpark von Tortuguero. Wenn man sich etwas Zeit lässt und viel schaut kann man auch die kleinen Tiere entdecken.
Am besten macht man das mit einem Führer.

Die Ameisen haben interessante Formen aus den Blättern geschnitten. Das erste Foto sieht aus wie abgebissen.Blatt im Urwald mit BissAmeisen schneiden löcher in Blätter

Ein Klammeraffe (Geoffroy-Klammeraffe, Ateles geoffroyi) hängt mit dem Schwanz an einer Palme und frisst die Früchte.

Klammeraffe in Tortuguero beim Fressen

Ein grüner Leguan beim Sonnen.Grüner Leguna in Tortuguero

Im Nationalpark von Tortuguero gibt es auch Jaguare. Die sieht man zwar sehr selten aber die Kratzspuren am Baum kommen schon häufiger vor.Kratzspuren eines Jaguar am Baum

Ein Tukan sitzt gut versteckt im Laub der Bäume im Nationalpark.Tukan im Nationalpark Tortuguero

Ein weiterer Vogel im Nationalpark. Es handelt sich dabei um einen Trogon, der auch mit dem Quetzal verwandt ist. Im Foto oben das Weibchen, unten in grün das Männchen.Trogon, Costa RicaTrogon Männchen in Tortuguero

Der Klammeraffe schaut zu uns runter, was wir da machen.Klammeraffe, Costa Rica

Eine kleine grüne Schlange, vielleicht einen Meter lang, sitzt am Wegesrand.Grüne Schlange im Urwald

Diese recht grosse Spinne hat sich zwischen den Blättern versteckt. Eine grosse Spinne auf einem Blatt

Eine weitere graue Spinne sitzt in den Blättern. Graue Spinne versteckt in einem Blatt

Diese Spinne ist recht häufig in Costa Rica. Es ist die Gold Radnetzspinne.Gold Radnetzspinne Costa Rica

Impressum